Neugeborenenfotografie Hamburg

 Herzlich Wilkommen bei Maleen, Neugeborenenfotografin aus Hamburg

Neugeborenenfotograf Hamburg

Meine Arbeit als Neugeborenenfotograf in Hamburg ist eine Herzensangelegenheit für mich.
Die Eltern-Kind-Beziehung ist etwas Einmaliges. Es gibt sehr viele schöne Möglichkeiten, euch mit Babies zu fotografieren.
Gerade in den ersten Wochen nach der Geburt des Babys, empfiehlt es sich ein Fotoshooting zu machen. Genau in dieser Zeit ist die besondere Atmosphäre zwischen euch und eurem kleinen großen Glück deutlich zu spüren. Als eure Neugeborenenfotograf in Hamburg möchte ich diese besonderen Momente für euch festhalten. Ich weiß, wie auch die Eltern, um die Kostbarkeit der ersten Lebensmonate eines Kindes und wie schnell sie vergehen.

Neugeborenenfotograf Hamburg

Vorbereitung bei einer Neugeborenenfotografie Hamburg

Ziel dieses Shootings ist es, die ersten Lebenstage eures Kindes festzuhalten. Hierfür empfehle ich als Neugeborenenfotograf in Hamburg die ersten 14 Tage nach der Geburt.
Die meiste Zeit des Tages verbringen die Kleinen in dieser Phase damit zu schlafen. Sie sind sehr friedlich und können daher ganz sanft und problemlos in Szene gesetzt werden.

Eure Vorstellungen für das Shooting bespricht ihr am besten schon vor der Geburt mit mir.
So kann schon die Planung für das Neugeborenen-Shooting entspannt ablaufen. Zusammen können wir dann eine Vorauswahl für die Outfits, Accessoires und Motiven treffen.
Vielen frisch gebackenen Eltern gefällt die Idee des ersten Fotoshootings mit dem Neugeborenen in vertrauter Umgebung, so komme ich als Neugeborenefotograf gerne zu euch nach Hause. Das benötigte Equipment bringe ich mit. Einplanen solltet ihr für einen solchen Termin am besten etwa zwei bis drei Stunden.

Neugeborenfotografie Hamburg

Was muss man bei einem Neugeborenen-Fotoshooting beachten?

Ganz wichtig ist die rechtzeitige Terminvereinbarung. So schnell wie die ersten wenigen Wochen vergeht kaum eine andere Zeit im Leben eures Kindes. Zusätzlich sehen Neugeborene in den ersten Tagen ihres Lebens anders aus als in den darauffolgenden Wochen. Etwas, das es unbedingt einzufangen gilt.
Sollte euer Baby dann etwas vor oder nach dem voraussichtlichen Geburtstermin zur Welt kommen, verschieben wir das Shooting einfach um ein paar Tage. Wichtig ist nur, dass ihr euch rechtzeitig ein gewisses Zeitfenster bei mir sichert.

Neugeborene lassen sich für mich als Neugeborenenfotograf in Hamburg schlafend am besten fotografieren. Bringt euer Baby im Idealfall hungrig mit zum Shooting. Nachdem wir alle Vorkehrungen für den ersten Teil der Aufnahmen getroffen haben, folgt eine kurze Stillpause. Danach ist das Baby meistens satt und schläft zufrieden ein.
So können wir beste Voraussetzungen für ein gelungenes und entspanntes Shooting schaffen. Freunde oder Verwandte als Begleitpersonen zum Shooting mitzubringen, ist nach meiner Erfahrung nicht optimal. Dies sorgt für unnötig Unruhe. Anwesend sein solltet daher nur ihr als Eltern oder die engsten Verwandten.

Wenn ihr besondere Wünsche für das Neugeborenenshooting habt, könnt ihr mir diese natürlich gerne mitteilen. Ich versuche alles so gut es geht umzusetzen.

Hamburger Neugeborenenfotograf

Nützliche Tipps

Ich empfehle euch euer Baby in hellen Farben einzukleiden mit einem ruhigen Muster.
Ein Motiv sieht zwar immer süß aus, sticht aber aus der anderen Umgebung hervor und ist für ein Fotoshooting eher unpassend.
Zusätzlich empfehlen ich immer, dass ihr euch als Eltern auch farblich abgestimmt.
Passend wäre es auch, wenn ihr einen Teddy/ Puppe zum Neugeborenen Shooting mitbringt.

Detail-shooting-Neugeborenenfotografie

Buchungsanfragen

Habe ich euer Interesse als Neugeborenenfotograf in Hamburg geweckt? Wenn dem so ist, freue ich mich und bin auf eure Wünsche und Vorstellungen gespannt. Gerne bespreche ich sämtliche Details mit euch. Kontakt